Yong Chun Street Concepts – effektive Selbstverteidigung

Street Conceps Dai-Sifu Holger HeißDas Street Concepts Programm ist speziell dafür entwickelt, sich schnell und dabei höchst effektiv verteidigen zu lernen. Es basiert auf den Prinzipien u Techniken des Yong Chun Kung Fu, mit Bestandteilen aus dem Escrima und dem Panatukan.

Besonderen Wert legen wir auf Prävention (Gewaltvermeidung), Deeskalation und notwehrgerechtes Handeln. Hierzu nutzen wir modernste wissenschaftliche Erkenntnisse, sowie alte chinesische Verhaltensweisen und klären sie über die Gesetzeslage, insbesondere das Notwehrrecht, auf.
Da die Selbstverteidigung mit unserem System nicht auf Kraft, sondern auf Technik und Geschick aufbaut, können sich hiermit auch schwächere Personen gegen einen Angreifer zur Wehr setzen. Somit ist Yong Chun Street Concepts optimal für Frauen und weniger sportliche Menschen geeignet!

Im Lauf der Zeit wird das Programm durch das parallel verlaufende Yong Chun Kung Fu Training immer mehr verfeinert, dadurch stellt sich eine „Art sich zu Bewegen“ ein, die einem immer mehr Sicherheit in einem Kampf bietet. Eine Selbstverteidigungssituation kann durch diese Sicherheit leichter vermieden, sowie ein Kampf „aggressionsfreier“ geführt werden. Dies erlaubt es auch, achtsamer und schonender mit seinem Angreifer um zu gehen, wenn notwendig aber alles notwendige (nach geltendem Notwehrrecht) zu tun um die Situation zu beenden!
Szenario1Trainiert werden alle Situationen die in einer Gewaltsituation vorkommen können. So z.B.: Gegen bewaffnete Angreifer, gegen mehrere Angreifer, in engen Räumen, am Boden, usw.. Szenario2Auch zur Nothilfe unterrichten wir Konzepte. Dies wird in Szenarien-Trainings aber auch einzeln, Schritt für Schritt geübt, so dass ein routiniertes, relativ stressfreies und achtsames Handeln in einer realen Situation ensteht.